Kunst im Park

 

Kunstprojekt im Schlosspark Hohenerxleben im Sommer 2017


Kunst im Park – Ein Erlebnis für die ganze Familie

Wir laden Sie herzlich ein, den Hohenerxlebener Park neu zu erleben. Kinder und Jugendliche ha­ben im Rahmen eines Kunstkurses Objekte für den Park geschaffen, die die einst wunderschöne ursprüngliche Parkanlage wieder in Erinnerung rufen. Dazu haben sich die Senioren des Dorfes gesellt und Schals für die 300 Jahre alten Baumriesen gestrickt.
Kommen Sie und erleben Sie das beginnende Wieder-Erwachen des alten Schlossparks.

Rundgang mit allen Stationen: ca. 1,5 Std
Bitte für Mückenschutz sorgen.


Parkführungen

am Tag des offenen Denkmals, 10.09.17 um 11 & 15 Uhr

am Tag des offenen Ateliers, 17.09.17 um 11 Uhr

Treffen am Parkeingang


Download Kunst im Park • Wegweiser


Kursleitung: Janette Zieger

Projektkonzept & -koordination: Nikoline F. Kruse

Projektleitung: Markus Vongries

Gefördert wurde der Kurs vom Bundesministerium für Bildung und Forschung in der Fördermaßnahme "Kultur macht stark", betreut durch den Bundesverband Bildender Künstlerinnen und Künstler e.V..


Mehr über die Fördermaßnahme "Kultur macht stark" unter:

www.buendnisse-fuer-bildung.de

 

 



 

 

 

 

 

 

 

Ich bau mir eine bunte Zukunft

Die Schloss Theatrum Herberge Hohenerxleben Stiftung, die Johann Wolfgang von Goethe Grundschule Staßfurt, die Stiftung Staßfurter Waisenhaus, der Hort des kath. Kinderhauses St. Martin und die Firma Robert Neugebauer und Sohn haben sich in einem Bündnis für Bildung zusammengeschlossen, um einen außerschulischen wöchentlichen Kunstkurs "Ich bau mir eine bunte Zukunft" und zwei Folgekurse "Ich bau mir eine bunte Zukunft 2" und "Zauberlehrling – wir gestalten die Kulissen" mit der bildenden Künstlerin Nikoline F. Kruse (Atelier am Schloss Hohenerxleben) in der Goetheschule Staßfurt zu ermöglichen.

Gefördert wird der Kurs vom Bundesministerium für Bildung und Forschung in der Fördermaßnahme "Kultur macht stark", betreut durch den Bundesverband Bildender Künstlerinnen und Künstler e.V..

     


Aus den 2014 entstandenen Werken haben wir einen Wandkalender drucken lassen. Wer sich dafür interessiert, meldet sich bei Nikoline F. Kruse im Atelier am Schloss Hohenerxleben, Tel. 03925 98 90 31.

Im Rahmen des ersten Kunstkurses, der von Februar bis Juli 2014 lief, wurden Kinder ermutigt, ihr eigenes kreatives Potential zu entfalten. Während des Kurses wurden zum einen klassische künstlerische Techniken wie Zeichnen mit Bleistift und Buntstift sowie Malen mit Wachskreiden, mit Gouachefarben und Acrylfarben vermittelt. Zum Anderen wurde mit einem sinnlichen Umgang mit Farben, blindem Malen oder Malen mit beiden Händen der Zugang zur Kreativität geöffnet.

In Malspielen rund um den Farbkreis erfuhren sich die Kinder als wichtigen Teil eines Teams, lernten Teamgeist aufzubauen, Ideen einzubringen und sich für ihre Durch­setzung einzusetzen, wie sich den Ideen anderer anzufügen.

Die Bildthemen entwickelten die Kinder selbst.

Den Abschluss des Kurses bildete – von der gemeinsamen Ideenfindung bis zur Umsetzung – die Bemalung einer Schuppenwand auf dem Schulhof, zu deren Präsentation am Ende des Schulhalbjahres die Bündnispartner eingeladen wurden.

 

Hier sehen sie die Front des 2014 bemalten Schuppens.