Schloss
Hohenerxleben

Friederike von Krosigk



Schloss Herberge



Blick zum Schlossturm
  
Mitten im Kulturland Sachsen-Anhalt, in der Verbindung aus Ost und West, alter Familientradition und neuen, kulturellen Werten und dem achtungsvollen Zusammenleben verschiedener Kulturen und Generationen prägt die Stiftung ein offenes Haus mit sinnstiftenden Inhalten.
Das Schloss mit seinen vielfältigen Betrieben und Projekten lädt zu Einkehr & Begegnung, Kultur & Bildung, Natur, Genuss & Erholung ein.

Ein Besuch lohnt sich...

und vielem mehr...

Seien Sie uns herzlich willkommen!

Links in der Navigationsleiste finden Sie alle Bereiche in der Übersicht.
Weitere Hintergründe erfahren Sie unterhalb der Kontaktleiste.

aktuell

Sie möchten spenden für unsere nächste Baumaßnahme? Infos hier.

Werden Sie Mitglied in unserem Förderkreis Schloss Hohenerxleben .

CD "Herz im Wind" Friederike von Krosigk - Konzertkastagnetten erhältlich im SchlossLädchen oder per Versand unter Tel. 03925 / 98 90 10.


Schlossführungen
Sonntags 15.00 Uhr
und nach Vereinbarung
Tel. 03925 / 98 90 20

Ensemble Theatrum
Spielplan


Kreativangebote
für Kinder & Jugendliche
für Erwachsene & Senioren

Schloss-Säle
zum Tagen & Proben

Wie spende ich
für das Schloss?

Wo finde ich das Schloss?

SchlossLädchen
geöffnet täglich 13-18 Uhr
Schöne Dinge &
Kunsthandwerk aus der Region












Mozart zu Gast im Schloss
  
Kontakt
SCHLOSS HOHENERXLEBEN
Friedensallee 27, 39443 Staßfurt OT Hohenerxleben, Sachsen-Anhalt
Tel. 0 39 25 / 98 90 -0  Fax: -15



Bodeaue

 

 

 


Park

 

 

 


Schloss Hohenerxleben

  

Freude am Leben

“Freude am Leben mit Mut zum Dienen, Großzügigkeit mit Bescheidung auf das Wesentliche im täglichen Umgang untereinander prägen die Arbeit im und am Schloss. Dass die Atmosphäre, je nach Bedürfnis, auch kontemplativen Charakter aufweist, trifft den Wunsch der Stifter. Dadurch wird ein gesundendes und lebensbejahendes Miteinander möglich.”
So benennt die Präsidentin und Stiftungsgründerin Ingrid v. Krosigk den “Geist” des Hauses.

Kommen Sie am besten und schauen Sie selbst!
Unser Haus steht Ihnen offen!

  • Mehr über uns, unsere Beweggründe und das Leben im Salzlandkreis erfahren Sie in der Schloss Zeitschrift “Vision Sinnliche Vernunft”.
  • 1205 ist ‘Errikesleve iuxtam Bodam’ erstmals erwähnt... 1522  erwarb die Familie von Krosigk die auf einem Kalkfelsen gelegene Burganlage... so schreibt es die Schlossgeschichte ...
  • ... Und seit 1997 ist die gemeinnützige Schloss Theatrum Herberge Hohenerxleben Stiftung Eigentümerin des Schlosses und öffnet es somit für die Region mit vielen Gästen von nah und fern. Stiftungszweck... ist die Wiederherstellung der historischen Bausubstanz, der Erhalt zwischenmenschlich wertgebender Kultur und die gesund erhaltende Bildung und Erziehung von Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen und Senioren.
    Unter der Federführung von Ingrid v. Krosigk entsteht in enger Zusammenarbeit mit den Stiftergremien ein Ort der kulturellen Begegnung und Versöhnung.

Werden Sie Mitglied in unserem Förderkreis und unterstützen Sie damit die Kulturarbeit der gemeinnützigen Stiftung und des Ensemble Theatrum sowie den Erhalt und weiteren Ausbau des denkmalgeschützten Schlosses und seiner Nebengebäude.

Aufbruch in die Zukunft

“Mit Aufbruch fängt die Geschichte an. Nicht nur die Geschichte hier in Hohenerxleben, die Geschichte der Stiftung... Mit Aufbruch fängt die Geschichte der Menschheit an... Zwei Dinge sind nötig. Aufbruch braucht eine Vision und treue Begleitung. „Geh in ein Land, das ich dir zeigen werde“ und „Ich will dich segnen und du sollst ein Segen sein.“

Das ist mein erster Wunsch zum Geburtstag: Haltet die Visionen wach. Bleibt neugierig auf das Land, das sich erst zeigen wird. ...

Je älter man wird, desto deutlicher spürt man: Was bleibt ist dieser zwischenmenschliche Reichtum.”
(Aus der Festrede zum 10-jährigen Bestehen der Stiftung)

Dr. Reinhard Höppner, Ministerpräsident a.D.

 

Kulturhöhepunkte
im Schloss und der
Kulturscheune

Das kleine Dorf
Hohenerxleben mit Kirche,
Reiterhof und Aktivitäten des
Heimatvereins

Empfehlungen für Ihre
Erkundungen in der Region
geben wir gerne: Bade-Seen,
Spazierwege und die
Kulturschätze in Quedlinburg,
Naumburg, Magdeburg und
mehr... Laden Sie unser Ausflugs-ABC als pdf herunter.

Was sind die nächsten
Baumaßnahmen?
noch ist viel zu tun...