S c h l o s s  H o h e n e r x l e b e n
       

 

 

 

 




Aktuell gibt es noch ein paar wenige Plätze für die Silvesterfeier im Schloss (mit Taxiservice und Übernachtung in der näheren Umgebung), Info und Karten unter Tel. 039 25 98 90 66.

2017 ist unser Jubiläumsjahr: 20 Jahre Stiftung! Feiern Sie mit uns die Erfolgsgeschichte der Schlossrettung.

 

Filme rund ums Schloss: (einfach anklicken)

neu • Schloss Hohenerxleben (3 min)

Video-Einblick in "Das Hohe Lied der Liebe" mit dem Ensemble Theatrum in Mettingen

MDR-Fernseh-Portrait 2013 über unseren Chefkoch Christian Alberter

Unsere Künstlerische Leiterin Friederike v. Krosigk live im Gasteig München 2012

Unsere Bildende Künstlerin Nikoline F. Kruse über Kreativität


VERANSTALTUNGEN im November 2016

Fr 11.11., 18:00 Uhr, Kunst und Kulinarisches im Schloss Restaurant: Humor aus Orient und Okzident - mit ländertypischem Büffet

Sa 12.11., 10-18 Uhr, Tages-Malseminar: Stillleben kubistisch - spielerischer Umgang mit der Form - Info & Anmeldung unter Atelier, Tel. 03925 98 90 31

Sa 19.11., 17:00 Uhr, Konzert und Lesung im Kammermusiksaal: Con piacere! Musikalische Reise im 17. Jahrhundert mit Musica Poetica Braunschweig und dem Hohenerxlebener Schreibsalon

Sa 26.11., 19:00 Uhr, Kastagnettenkonzert im Weissen Saal: Wohlklangvoller Skarabäus mit Friederike v. Krosigk & Walter Zoller am Flügel

So 27.11., 10-18 Uhr, WEIHNACHTSMARKT im Kreativhaus, Friedensallee 17, Hohenerxleben


VERANSTALTUNGEN im Dezember 2016:

Sa 03.12., 16:00 Uhr, Theater im Weissen Saal:

Frau Holle

Sa 03.12., 16.00 Uhr, Theater im Weissen Saal: Frau HolleSo 04.12., 11:00 Uhr, Theater im Weissen Saal:

Frau Holle

So 11.12., 16:00 Uhr, 3. Advent im Schloss Restaurant: Vom hellen Glanz der Weihnachtszeit

Achtung, Änderung: Fr 16.12., 19:30 Uhr, Theater im Weissen Saal: Die drei Geister der Weihnacht – nach der Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens

Achtung, Änderung: So 18.12., 10:30 Uhr, Theater im Weissen Saal: Die drei Geister der Weihnacht – nach der Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens

Sa 24.12., 22:00 Uhr, Heilig Abend im Ahnensaal:

Stille Stunde – Chormusik und Lesung

Mo 26.12., 19:00 Uhr, 2. Weihnachtsfeiertag im Weissen Saal: Festliches Weihnachtskonzert

Do 29.12., 19:30 Uhr, Theater im Weissen Saal: Iphigenie – Kann uns zum Vaterland die Fremde werden?

Sa 31.12., ab 17.00 Uhr, Silvester auf Schloss Hohenerxleben: Festliches Büffet, Theateraufführung Iphigenie, musikalisch-stimmungsvoller Jahreswechsel

 

Anmeldung für das Schloss Restaurant unter Tel. 039 25 - 98 90 66

Anmeldung für den Weissen Saal unter Tel. 039 25 - 98 90 20

 

Wochenkurse im Schloss

Allen Teilnehmern frohe Weihnachten und ein gesundes neues Jahr!

Dienstags 19.30-20.30 Uhr im Kammermusiksaal: Yoga am 20. und 27.12. findet das Yoga nicht statt

Mittwochs 19.30-20.30 Uhr im Kammermusiksaal: Yoga – Anfängerkurs – am 21. und 28.12. findet das Yoga nicht statt

jeden letzten Mittwoch im Monat 18.00-20.00 Uhr im Grünen Salon: Kreatives Schreiben

Donnerstags 17.30 - 19.00 Uhr im Kammermusiksaal: Hohenerxlebener Singekreis

Donnerstags 18.30 - 19.30 Uhr im Ahnensaal: Orientalischer Tanz

Ensemble Theatrum Spielplan hier als pdf:

Nov/Dez 16

Jan/Febr 17

Ist die Anzeige des Spielplans nicht korrekt, laden Sie ihn bitte auf Ihren Computer herunter, dort wird er dann richtig angezeigt.


Schlossführung

Sonntags 15 Uhr

 


Schloss Restaurant

Öffnungszeiten:

Di-So 12-23 Uhr

 

SchlossLädchen

Mo-So 13-18 Uhr


Hohenerxleben

von Ingeburg Orlamünde


Ein kleines Dorf

in grüner Au,

ein altes Schloss

daneben.

Erwacht aus dem

Dornröschenschlaf,

begann hier

neues Leben.


Und junges Volk,

streitbar im Geist,

voll Hoffen,

Bangen Sorgen,

vielfältig - offen,

bringt sich ein

und sorgt sich

um das Morgen.


Ein frohes Lied

fliegt durch das Haus,

es zieht durch

alle Räume,

erreicht den Gast,

erfasst ihn ganz

und führt in

neue Träume.


Hier hat die Kunst

ein neues Heim.

Man übt und

spielt die Werke.

Und das mit Liebe

und Verstand,

denn das ist ihre Stärke.


Und wenn des Nachts

um Turm und Haus,

Gespensterschatten

sausen.

Sie ächzen nicht,

sie heulen nicht.

Und keiner

muss sich grausen.


Ein kleines Dorf

in grüner Au,

ein altes Schloss

am Rande.

Hier ist man Mensch,

hier darf man sein,

hier knüpft man

feste Bande.


Die Jahre kommen

und vergeh’n.

Das Schloss

hat feste Mauern.

Es steht ganz fest,

es lebt und wächst,

wird Zeiten überdauern.












Mozart zu Gast im Schloss
  
Kontakt
SCHLOSS HOHENERXLEBEN
Friedensallee 27, 39443 Staßfurt OT Hohenerxleben, Sachsen-Anhalt
Tel. 0 39 25 / 98 90 -0  Fax: -15